Permanent Make up

Wie ist der Allgemeine Ablauf vor einem Termin?

Für einen Terminvereinbarung ist unbedingt ein vorheriges Beratungsgespräch nötig, in dem ich mir ein umfassendes Bild von der Ausgangssituation machen kann und Deine Wünsche besprochen werden.

Wieviele Behandlungen sind nötig und mit welchen Gesamtkosten muss ich rechnen?

Sowohl bei der Augenbrauenpigmentierung, als auch bei der Lippenpigmentierung muss man mit insgesamt 2 Behandlungen in einem Abstand von 4-6 Wochen rechnen.

Die zweite Behandlung ist im Preis inbegriffen.

In seltenen Fällen kann eine 3. Behandlung erforderlich werden.

Was muss ich vor der Behandlung beachten?

Lippenpigmentierung:

Vor Beginn ist es wichtig, die Lippen auf die Behandlung vorzubereiten. Die Lippen sind sehr sensibel und neigen zu Infektionen.

Während der Behandlung wird die Haut beansprucht, was dazu führen kann, dass eine latente Herpes-Infektion ausbricht und akut wird. Aus diesem Grund sollte 2 Tage vor und 3 Tage nach der Lippenbehandlung ein spezielles antivirales Medikament eingenommen werden, dieses hilft dabei den Ausbruch einer Herpes-Infektion zu verhindern. Das Medikament ist verschreibungspflichtig und sollte nur nach Rücksprache eines Arztes eingenommen werden.

In der Zeit vor der Behandlung sollte auf eine ausreichende Versorgung der Lippen mit Feuchtigkeit gesorgt werden. Eine gut mit Feuchtigkeit versorgte Haut erleichtert die Aufnahme von Pigmenten.

Die Lippenpigmentierung ist keine Methode zur Lippenvergrößerung.

Die Möglichkeiten der Behandlung sind ausschließlich auf das Lippenrot beschränkt.
Große Asymmetrien und Dysproportionen des Mundes können nur durch die Behandlung eines Facharztes für ästhetische Medizin behoben werden!

Zu einer Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäure muss ein zeitlicher Abstand von 6 Wochen eingehalten werden.

Bitte verzichte auf zeitnah gelegene weitere Behandlungen in dem Bereich, wie z.B. dauerhafte Haarentfernung.

Augenbrauenpigmentierung:

Bitte eine Woche vor der geplanten Pigmentierung die Augenbrauen nicht mehr zupfen oder rasieren.

Auch auf ausgiebige Solariumbesuche sollte vorher verzichtet werden, damit auf möglichst hellem Hautton pigmentiert werden kann.

Sehr gerne darf 2 Tage vorher ein Peeling der Brauenregion durchgeführt werden. Das entfernt abgestorbene Hornschüppchen und erleichtert somit die Pigmentierung.

Direkt nach der Behandlung kann es zu Rötungen und Schwellungen kommen. Das sind normale Erscheinungen und klingen schnell wieder ab.

Permanente Augenbrauen erscheinen direkt nach der Behandlung deutlich dunkler als das zu erwartende Endergebnis. Denke daran, dass sich ca. 7 Tage nach der Behandlung die Haut peelt, das Ergebnis wird danach um die 50% heller sein.

Welche Kontraindikationen gibt es?

  • Besteht eine aktute Herpes-Infektion, muss die Permanent-Make-up-Behandlung unabhängig von der zu pigmentierenden Stelle verschoben werden!
  • Virale Infektionen, insbesondere Hepatitis und HIV
  • Schwangerschaft, Stillzeit
  • Sonnenbrand an der zu pigmentierenden Stelle
  • Fortgeschrittener Diabetes
  • Fieber
  • Einnahme von starken Steroiden/Kortison sowie die Einnahme von Medikamenten zur Gerinnungshemmung (Marcumar)
  • Allergien auf Haarfarben oder medizinische Anästhetika
  • Hautanomalien im betroffenen Areal (Warzen, Muttermale)
  • Entzündliche Akne, Virus-, Bakterien- oder Pilzinfektionen
  • Frische Narben
  • Haut die zur Kolloid- und Narbenbildung neigt
  • Ausgeprägte Venenerkrankungen
  • Krebserkrankung (während der Zeit der Therapie)
  • Akute Schuppenflechte
  • Akuter Herpes
  • Fortgeschrittene Schilddrüsenerkrankung
  • Augenerkrankungen, Bindehautentzündung und Augenentzündung, nach Augenoperationen, Netzhautsklerose (bei Lidbehandlung)
  • Vor einer geplanten Zahnbehandlung ( bei gewünschter Lippenbehandlung)
  • Von einer geplanten Lippenunterspritzung mit Hyaluron muss ein zeitlicher Abstand von 6 Wochen eingehalten werden
  • Die Pigmentierung darf erst in einem ausreichenden Abstand (4-6 Wochen) nach einer erfolgten Botox Behandlung stattfinden, da sich die Mimik (somit die Symmetrie der Augenbrauen) stark verändert
  • Sehr dunkler Hautton
  • Henna ( zeitnah an der Behandlung)

Wie erfolgt die Pflege nach der Pigmentierung?

Nach der Pigmentierung erhältst Du eine ausführliche Pflegeanleitung für die Nachsorge bei uns im Studio.

Da die gewissenhafte Pflege das Ergebnis der Pigmentierung maßgeblich beeinflusst, möchte ich Dich bitten diese Anleitung in eigenem Interesse genau zu befolgen.

So kann das Infektionsrisiko minimiert und unnötige Nacharbeiten vermieden werden.

Tattoos